Chianti Classico Guide

Erfahren Sie hier Wissenswertes über Chianti Classico und die wunderbare Region Chianti

Einerseits ist Chianti Classico ein Rotwein aus der Toskana, zugleich aber auch die älteste Appellation der Welt. In dieser von Cosimo III im Jahre 1716 klar definierten Weinregion ist Sangiovese, siehe Rebsorten im Chianti, die mit Abstand wichtigste Rebsorte. Der unterschiedliche Boden und auch das vielfältige Klima lassen hier zwischen Florenz und Siena, siehe Unterwegs im Chianti, eine große Vielfalt an Rotweinen entstehen. Der Gallo Nero, der Schwarze Hahn, ist das Symbol für diese einzigartigen Weine, dem Chianti Classico. Lernen Sie hier Chianti Classico, siehe Alles über Chianti Classico, und die Küche der Toskana, siehe Essen im Chianti, kennen. 

Erfahren Sie hier Wissenswertes über Chianti Classico und die wunderbare Region Chianti Einerseits ist Chianti Classico ein  Rotwein aus der Toskana , zugleich aber auch die älteste ... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chianti Classico Guide

Erfahren Sie hier Wissenswertes über Chianti Classico und die wunderbare Region Chianti

Einerseits ist Chianti Classico ein Rotwein aus der Toskana, zugleich aber auch die älteste Appellation der Welt. In dieser von Cosimo III im Jahre 1716 klar definierten Weinregion ist Sangiovese, siehe Rebsorten im Chianti, die mit Abstand wichtigste Rebsorte. Der unterschiedliche Boden und auch das vielfältige Klima lassen hier zwischen Florenz und Siena, siehe Unterwegs im Chianti, eine große Vielfalt an Rotweinen entstehen. Der Gallo Nero, der Schwarze Hahn, ist das Symbol für diese einzigartigen Weine, dem Chianti Classico. Lernen Sie hier Chianti Classico, siehe Alles über Chianti Classico, und die Küche der Toskana, siehe Essen im Chianti, kennen. 

Chianti und Chianti Classico - was ist der Unterschied?

Die beiden Begriffe Chianti und Chianti Classico werden oftmals miteinander vermengt. Doch wo genau liegt der Unterschied? Ein kurzer Überblick der Begriffe und ihrer Bedeutung soll helfen die Verwirrung zu lösen.

Die Qualitätsstufen im Chianti Classico

Wodurch unterscheiden sich Chianti Classico, Chianti Classico Riserva und Chianti Classico Gran Selezione. Seit wann gibt es diese drei Klassifizierungen für Chianti Classico und wo liegt ihre Bedeutung?

Klima und Boden im Chianti

Der Einfluss von Klima und Boden auf die Rebsorte Sangiovese und somit auf Chianti Classico ist von großer Bedeutung. Bei einem Streifzug durch das Chianti kann man unterschiedliche Bodenarten erkennen, auch verändern sich die Formen der Hänge und Hügeln. Waldige Täler oder offene Becken nehmen großen Einfluss auf Temperatur und Wind.

Die Bestimmungen zur Herstellung für Chianti Classico

Die Kategorien und Produktionsregeln für Chianti Classico erscheinen auf den ersten Blick so manchem nicht ganz klar. Hier findet sich ein kurzer, einfacher Überblick der gesetzlichen Bestimmungen

Die Herkunft von Chianti Classico

Das vinophile Paradies zwischen Florenz und Siena erstreckt sich über etwa 70.000 ha, wovon in etwa 10.000 mit Rebflächen bepflanzt sind.

Sangiovese - Der rote Herrscher unter den Rebsorten im Chianti

Sangiovese bedeutet „Jupiters Blut“ und es gibt viele Synonyme wie zum Beispiel Sangioveto, Sangiovese grosso, Brunello, Prugnolo Gentile, Montepulciano, Morellino und viele mehr.

Das Consorzio Vino Chianti Classico

Schutz, Kontrolle und Vermarktung der Marke und Weinregion Chianti Classico aus einer Hand, immer mit dem Fokus nach hoher Qualität. Im Sinne des Konsumenten und der Produzenten agiert diese Institution.

Der Schwarze Hahn - Das Symbol für Chianti Classico

Der Gallo Nero ist heute Symbol für eine ganze Region und deren Wein. Wie ein morgendliches Hahnenkrähen und mittelalterliche Streitigkeiten zwischen Florenz und Siena zum Symbol für eine ganze Region wurden.